Am Sonntag, 27. Juni fand das traditionelle Familienpicknick erstmals im Kanton Schwyz statt. Unser Ziel war eine Hütte unterhalb der Ibergeregg. Die Hütte wird normalerweise nur in der Wintersaison betrieben, kann aber unter dem Jahr gemietet werden.

Bei schönstem Sonnenschein fuhren etwa zwölf Clubmitglieder mit ihren Familien individuell zu unserem Ziel. Bis zur Hütte mussten noch einige Höhenmeter überwunden werden. Leider hatte es nicht genügend Ständer für die Sonnenschirme. Aber wir haben ja einige Clubmitglieder mit viel Phantasie und entsprechendem handwerklichem Geschick, um genügend Schattenplätze realisieren zu können.

Bei einer feinen Grillade mit Salaten konnten wir anschliessend unsere knurrenden Mägen wieder befriedigen. Auch wurden viele Dessert von den Frauen mitgebracht.Diese konnten wir am Nachmittag auch noch Wanderern und Bikern gegen einen kleinen Unkostenbeitrag verkaufen. Diese waren der Meinung, dass es eine Alpwirtschaft sei und zu einer Einkehr einlud.

Allzu schnell verging der Nachmittag und die Teilnehmer brachen langsam wieder nach Hause auf. Die Einen nahmen den direkten Weg, andere machten noch die Fahrt über die Ibergeregg und Einsiedeln zurück an den Wohnort.

Im Namen aller Teilnehmer sei hier nochmals herzlich Bruno für die Organisation der Hütte, Hugo für das Grillieren und allen anderen Helfern und Spendern gedankt.